Dietger
Wissounig
Architekten

on off

Architekturpreis des Landes Steiermark 2016

Dietger Wissounig wurde mit dem Architekturpreis des Landes Steiermark 2016 für das Pflegewohnheim Erika Horn in Andritz, Graz, ausgezeichnet.

Mit der Verleihung des Architekturpreises des Landes Steiermark im Dreijahresrhythmus werden Projekte gewürdigt, die einen Beitrag zur zeitgenössischen, qualitätsvollen Architektur in der Steiermark leisten.
Die Zuerkennung des Preises erfolgte über Tina Gregorič (Ljubljana), die heuer als Kuratorin für die Vergabe des Architekturpreises verantwortlich war:

„Hinsichtlich eines nutzer- und gemeinschaftsorientierten Architekturansatzes, der gleichzeitig klare Raumkonzepte und besondere Sorgfalt bei Konstruktion und Material aufweist, ist das Siegerprojekt aus den eingereichten Projekten herausstechend.
Es ist eine besondere Kombination von gelungener Raumorganisation in allen Details mit einer hohen sozialen Kompetenz und Einfühlungsvermögen, die das Pflegewohnheim Erika Horn in Andritz von Dietger Wissounig Architekten auszeichnet.“

Der Architekturpreis wurde im feierlichen Rahmen der Kulturpreisverleihung des Landes Steiermark am 17. November 2016 um 19.00 Uhr im Joanneumsviertel von Dr. Christian Buchmann überreicht.

Darüber hinaus durfte sich Dietger Wissounig bereits am 10.11.2016 in Wien über die Verleihung zweier „BAU.GENIAL Preise für modellhaften Lösungsansatz“ freuen, die er für das Pflegewohnheim Erika Horn und Peter Rosegger erhalten hat.

Zu den Siegerprojekten:
Pflegewohnheim Erika Horn, Andritz
Pflegewohnheim Peter Rosegger, Graz

Links:
Landeskulturpreisverleihung
BAU.GENIAL Preis

<<