Dietger
Wissounig
Architekten

on off

Holzwohnbau Hausmannstätten

Der geladene einstufige Wettbewerb mit fünf Teilnehmern wurde zur Erlangung von Bebauungsvorschlägen für einen geförderten Geschoßwohnbau in Hausmannstätten durchgeführt.

Das derzeit noch landwirtschaftlich genutzte Grundstück befindet sich östlich des Zentrums der Marktgemeinde in südöstlicher Hanglage. Versetzte längliche Baukörper in Fallrichtung des Geländes ermöglichen eine Ausrichtung der Wohnhäuser Richtung Südwesten sowie abwechslungsreiche Durch- und Ausblicke in Nachbarschaft und weitläufige Landschaft.
Das Projekt thematisiert das Bauen im und mit dem Landschaftsraum, so wurden zum Beispiel die scheinbar locker gesetzten bäuerlichen Gehöftformen der umliegenden Region als Vorbilder herangezogen.

Die Jury lobte vor allem die lockere Gebäudeverteilung, die großzügige Freibereiche eröffnet und die klare Bebauungsstruktur, die im Ortsbild einen positiven urbanen Akzent setzt. Darüber hinaus konnten die gut durchdachten Grundrisslösungen und Wohnungserschließungen punkten sowie das Holzbaukonzept nicht nur durch die wirtschaftliche Realisierbarkeit überzeugen.

Geladener, einstufiger Wettbewerb: 1. Preis
2016
ÖWGES

<<