Dietger
Wissounig
Architekten

on off

St. Vinzenz – Heim Schloss Schernberg, Schwarzach/Pongau

Auf dem Plateau zu Schloss Schernberg gliedern sich die einzelnen Gebäude entlang der Hangkante und formen so einen zentralen Hof. Der Neubau fügt sich an der südlichen Plateaukante neben das bestehende Tageszentrum in das Ensemble ein. Über die Form des Gebäudes werden eigene, privatere und den Wohngruppen zugeordnete Freiräume geschaffen, welche im Bezug zum Gesamtkonzept des Hofes stehen. Dieser ist in sich weiter untergliedert und schafft so eine Vielzahl an öffentlichen Plätzen, Gärten und intimeren Rückzugsbereichen. Von der südlichen Zufahrtsstraße entwickelt sich der Neubau dreigeschoßig. Das Untergeschoss passt sich dabei der gegebenen Topographie an. Hofseitig entwickelt sich das Gebäude lediglich zweigeschoßig. Ausblicke und Belichtung des Hofes bleiben dementsprechend erhalten.

zweistufiger, anonymer, EU-weiter Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Ankauf

2013,  St. Vinzenz-Heim, Schernberg

<<