Dietger
Wissounig
Architekten

on off

Senioren- und Pflegewohnhaus Leoben

Auf einem Grundstück der Dörfler-Perz-Privatstiftung mit altem Baumbestand und nahe dem Stift Göss errichtete die ÖWG das Caritas-Pflegeheim für 49 Bewohnerinnen und Bewohner.

Das dreigeschossige, teilweise unterkellerte Gebäude wurde in Massivbauweise mit Holzriegelelementen errichtet und erfüllt in allen Geschossen ein unterschiedliches Raumprogramm: Im Erdgeschoss befinden sich öffentliche und halböffentliche Zonen, Service- und Küchenbereiche, Verwaltung, Lager und Nebenräume, Wäscherei, Therapie- und Seminarräume sowie Beratungszimmer, die von der steirischen Krebshilfe genutzt werden, eine Kapelle und ein Café, von dem aus auch der innenliegende, gebäudehohe Wintergarten erschlossen wird. Durch das Öffnen von Schiebetüren ergeben sich verschiedene räumliche Konfigurationen, die je nach Bedarf für Veranstaltungen und Festivitäten genutzt werden können.

Das erste Obergeschoss beherbergt drei Wohngruppen für jeweils 12 Bewohner vorwiegend in Einzelzimmern mit zugeordneten Essbereichen und davor liegenden Terrassen, welche für Demenzkranke geeignet sind. Im zweiten Obergeschoss gibt es eine weitere Pflegestation mit 25 Bewohnern, einen gemeinschaftlichen Ess- und Aufenthaltsbereich sowie eine weitere, nahezu 150 Quadratmeter große Terrasse nach Süden. Dem Bewegungsdrang der Patienten wird mit der Möglichkeit unterschiedlicher Rundgänge entsprochen.

Wichtiger Entwurfsparameter waren Lichtführung und Aus- bzw. Durchblicke, die auch von außen ablesbar sind. So wurde darauf geachtet, nicht nur über Wintergarten und Terrassen, sondern auch durch genau gesetzte Öffnungen in den Gangbereichen Tageslicht ins Gebäude zu holen und dunkle, nur künstlich erhellte Bereiche zu vermeiden.

Die geschossweise differenzierte Nutzung bildet sich in einem lebhaften Fassadenspiel ab. Neben den verputzten massiven Bauteilen sorgen unbehandelte Lärchenholzelemente im Bereich des konstruktiven Holzbaus sowie an den Fassaden des Erdgeschosses für ein abwechslungsreiches, dennoch ruhiges Erscheinungsbild. Im Inneren dominieren Holz und helle Oberflächen.

<<