Dietger
Wissounig
Architekten

on off

Holzbaupreis Steiermark 2019

Die Gesundheitseinrichtung Josefhof hat unter 180 Einreichungen in der Kategorie Gesundheitsbauten den Holzbaupreis Steiermark 2019 erhalten.
Gemeinsam mit den Bauherren und der ausführenden Holzbaufirma freuen wir uns über die Auszeichnung und bedanken uns bei allen Projektbeteiligten für die gute Zusammenarbeit.

“Mit schwebender Eleganz schmiegt sich das riesige Bauvolumen des Josefhofs in die Landschaft. Drei schmale langgestreckte Baukörper sind wie eine Arena mit der Natur verschränkt. 
Die Eleganz zeigt sich in der Auflösung des Raumes –  zwischen Öffnung nach außen in die Natur und innerer Zurückgezogenheit. Trotz der Größe ist der Besucher nie verloren, immer eingebettet. Vollkommen logisch erscheint bei einem Gesundheitszentrum die Verwendung des Baustoffes Holz. Das Tragwerk, das Fügen der Bauteile, wie Fensterelemente, Wandelemente, Türen und das bewusste Auswählen von naturbelassenen möglichst CO2-neutralen Materialien werden als Beitrag zum Erreichen eines niedrigen Primärenergiebedarfs verstanden.”

Jury: Friedrich Egger, Landesinnung Holzbau Salzburg; Univ. Prof. Tom Kaden, Inst. für Architekturtechnologie, TU Graz; DI Dr. Peter Mandl, Peter Mandl ZT GmbH Structural engineering; LBD DI Andreas Tropper, Landesbaudirektion Steiermark; Arch. DI Marion Wicher, Marion Wicher Architektur

Seit zwanzig Jahren gibt es den Holzbaupreis Steiermark. Ausgelobt von der Landesinnung Holzbau und „Besser mit Holz“ dokumentiert und prämiert er das steirische Holzbaukönnen.

V.l.n.r.: Georg Schneider (Vorstand GRAWE), Wolfgang Goll, (Josefhof), Dietger Wissounig, Petra Dominikus (Josefhof), Wolfgang Gartler (VAEB), Christian Kaufmann (Kaufmann Bausysteme), Stephan Schmidt (Dietger Wissounig Architekten)

 © HBP Stmk/G. Ott

<<