Dietger
Wissounig
Architekten

on off
154_LAY_A0_V2

Ersatzbau der Voisthalerhütte

Die neue Voisthalerhütte wird als gut sichtbares Zeichen im Hochtal der Oberen Dullwitz verortet. Als Orientierungspunkt zwischen Hochschwab, Wetterkogel, Karlhochkogel und Fölzsattel ersetzt sie die bestehende Hütte und tritt als einfaches, klares Volumen im hochalpinen Gelände in Erscheinung. Der Formensprache entsprechend tritt das neue Schutzhaus durch eine markante Fassadenmaterialisierung in Erscheinung: eine unregelmäßige Deckleistenschalung aus […]

151_2_A0_V10

Wettbewerb Neubau Studienzentrum Montanuniversität Leoben

Der neue Campus gliedert sich in vier Zeilen, die durch ihre Stellung im städtischen Gefüge die charakteristischen Blick- und Wegebeziehungen zur umgebenden (Mur-)Landschaft freispielen. Als ausgestaltete Gassen ziehen sich diese Zwischenbereiche über das Grundstück und leiten die Besucher und Studenten in den Gebäudekomplex. In Verlängerung der Kaiserfeldgasse überlagert ein zentraler Boulevard die regelmäßigen Baukörper und […]

149_WKO_Rendering2

Wettbewerb WKO Steiermark – Center of Excellence

Mit dem “Center of Excellence” errichtet die Wirtschaftskammer Steiermark einen Neubau ihrer technischen Ausbildungsflächen am Standort Graz, entlang der Grabenstraße bis zur Ecke Hochsteingasse. In den Gebäuden sollen Laborflächen, Werkstätten, Seminarräume und Büros sowie eine Lehrküche und ein Gastrobereich untergebracht werden. Der städtebauliche Entwurf sieht eine offene Bebauung vor, die sich bewusst zum angrenzenden Stadtraum […]

150 Schönaugürtel_Rendering

Wettbewerb Wohn- und Geschäftshaus Schönaugürtel 20, Graz

Das Grundstück Schönaugürtel 20 liegt am südlichen Rand der Grazer Gründerzeitbebauung und soll als solche neu entwickelt werden. Die charakteristischen Merkmale der gründerzeitlichen Blockrandbebauung, ein begrünter, ruhiger Innenhof und ein homogenes, repräsentatives Erscheinungsbild dienen als zentrale Grundlagen im Entwurfsprozess. Über einem transparenten Sockel erstrecken sich vier straßenseitige Obergeschosse, die von einem zurückspringenden Staffelgeschoss gekrönt werden. Der […]

147_Schaubild_BB

Wettbewerb Kindergarten und Kinderkrippe Lannach

Das Gebäude folgt als einfaches abgetrepptes Volumen dem Verlauf des Geländes und überwindet durch seine Setzung am Grundstück den Niveauunterschied des südwestlich gelegenen Spielplatzes und des niedriger gelegenen Eingangsbereichs. Hofartige Einschnitte stellen einen starken Bezug zum umgebenden Grünraum her und öffnen das Gebäudevolumen vor allem im Süden in Richtung der angrenzenden Volkschule. Der Eingangsbereich wird […]

Q12_Modell

Wettbewerb Quartier 12, Graz Reininghaus

Die Basis des städtebaulichen Entwurfs bildet der vorliegende Rahmenplan zum Stadtentwicklungsprojekt Reininghaus Graz. Bauflucht- und Baugrenzlinien werden durch die klare Setzung und logische Staffelung des Entwurfs verstärkt. Am Baufeld “Wohnen” definieren durchlaufende Traufkanten im 4. Obergeschoss den öffentlichen Raum und schaffen eine gute Ablesbarkeit der Stadtstruktur. Das Baufeld “Schule” wird in seiner städtebaulichen Charakteristik gegenüber […]

Plakate

Holzwohnbau Hausmannstätten

Der geladene einstufige Wettbewerb mit fünf Teilnehmern wurde zur Erlangung von Bebauungsvorschlägen für einen geförderten Geschoßwohnbau in Hausmannstätten durchgeführt. Das derzeit noch landwirtschaftlich genutzte Grundstück befindet sich östlich des Zentrums der Marktgemeinde in südöstlicher Hanglage. Versetzte längliche Baukörper in Fallrichtung des Geländes ermöglichen eine Ausrichtung der Wohnhäuser Richtung Südwesten sowie abwechslungsreiche Durch- und Ausblicke in […]

Pitzelstätten_Lageplan

Erweiterung und Sanierung des Schülerheims der HBLA Pitzelstätten

Die Einzelgebäude der HBLA stellen ein Ensemble unterschiedlicher baulicher Strukturen dar, die um ein zentrales Element, dem Schlossbau, gruppiert sind. Der neue Baukörper ergänzt den bestehenden Südtrakt zu einem ringförmigen Hoftyp. Der Innenhof bildet das grüne Zentrum des Entwurfs. Der zentrale Freibereich ist halböffentliche Begegnungszone und stellt einen starken Innen-Außen Bezug her. Er nimmt die […]

ViaDonau_Schaubild

Neubau Verwaltungsgebäude, Aschach an der Donau

Der direkt am Ufer der Donau gelegene Bauplatz stellt durch seine spezifische Lage einen besonders reizvollen Ort zur Planung des neuen Verwaltungsgebäudes der Via Donau dar, wo ein energetisch wie ökologisch hochwertiges Gebäude entstehen soll. Der Entwurf sieht eine Positionierung des zweigeschossigen, langgestreckten Baukörpers am nördlichen Ende des Planungsperimeters unter Fortführung der Längsachse der Schopper […]

LAYOUT Plakat (PDF)

Generalsanierung Rudolfinum, Klagenfurt

Das Landesmuseum Rudolfinum stellt mit seinen Nachbargebäuden ein Ensemble von vier Solitären im Stadtgefüge dar. Schwerpunkt der Außenraumgestaltung liegt in der Entwicklung eines einheitlichen Außenraumkonzeptes, das ein gemeinsames Erscheinungsbild als „Kulturinsel“ inmitten der Stadt zum Ziel hat. Die Umbaumaßnahmen zielen auf einen rücksichtsvollen Umgang mit dem Bestand durch klare Rückbaumaßnahmen und Aufwertung des Gebäudes durch […]

Werknutzungsbewilligung lt. Vereinbarung fŸr Dietger Wissounig Architekten

Residential Care Home Erika Horn, Andritz

A residential care home for 105 elderly residents has been constructed on Statteggerstraße in Graz on a park-like plot in the immediate vicinity of the Andritzbach brook. The passive house is a composite construction. Load-bearing ceilings and walls are made of concrete while all other structural elements are wood. The two-storey building consists of four wings […]

02

Wohnbebauung Engelsdorf

Das Projekt geht auf einen 1999 gewonnenen Europan-Entwurf zurück, wobei sich die Rahmenbedingungen in der Zwischenzeit geändert haben: Ein neues Grundstück in der Nachbarschaft des ursprünglich für die Bebauung vorgesehenen, ein veränderter Flächenwidmungsplan und damit verbunden eine höhere Dichte sowie der Bau der Unterflurtrasse des Grazer Südgürtels und ein der Trasse folgendes Grünraumkonzept bilden die […]

20_bw

Competition Sportspark Hüttenbrennergasse

Der Bauplatz liegt in einem von herterogener, offener Bebauung aus den 1970er bis 1990er Jahren geprägtem Gebiet. Begegnet wird der Situation mit einem beruhigend einfachen Baukörper. Lediglich ein großes Dach scheint über der abgesenkten Wettkampfarena zu schweben. Das Gebäude orientiert sich über einen großzügigen vom Gebäude leicht abfallenden Platz zur Schönaugasse, über die der Besucher- […]

5_photo_dermaurer_MG_3445_2

Sparkasse Bank Waidmannsdorf, Klagenfurt

From the early stages of the competition for this bank building, there was a clear focus on contemporary architecture and sustainable building methods which could be completed in a short period of time, with a crucial aspect on the mixed usage of key spaces.  The bank’s objective was to create a customer and employee-friendly, relaxed […]

Sozialzentrum Göss         Leoben 04.2015

Nursinghome Leoben

The ÖWG has constructed a Caritas nursing home for 49 residents on a plot with a mature tree population, owned by the Dörfler-Perz-Privatstiftung and located close to Göss monastery. The three-storey building with a partial basement was constructed as a solid concrete structure with wood-frame elements and achieves a different space allocation on each floor: […]

02_V4

Barmherzigen Brüder Hospital Graz Marschallgasse

Durch das Schaffen eines zusammenhängenden, großzügigen Innenhofs und dem Fügen der verschiedenen Bauteile zu einem Gesamten wird die jetzt städtebaulich und baukünstlerisch unbefriedigende Situation gleichsam „geheilt“. Um zu diesem Ergebnis zu kommen, wird zum Einen der Hof freigeräumt und zum Anderen eine zeilenförmige Gebäudestruktur, welche auf spezifische, präzise Art und Weise Bezug zu dem Bestandsgebäude nimmt, entlang der Marschallgasse entwickelt. Im […]

127_Josefhof_Wilder Hirsch im Nebel

Health facility Josefhof, Graz

Das Projekt verflicht die Landschaft mit dem Gebauten. Ganz im Sinne eines Ortes, der eine Atmosphäre wünscht, die den Menschen mit der Natur zu einer gegenseitigen Prägung führt. Entwerferisch wird mit der für die Region typischen Streuobstwiese begonnen. Drei schmale langgestreckte Baukörper werden mit der arenaartigen Topografie so verschränkt, dass die Gebäude teilweise darüber schweben […]

Werknutzungsbewilligung fŸr Dietger Wissounig Architekten

Peter Rosegger Nursing Home

This two-floor nursing home on the grounds of the old Hummelkaserne barracks stands in a part of the city with diverse urban surrounding. The home is compact and square-shaped with asymmetrical cut-outs serving to divide the house into its spatial concept of eight housing communities, four on each floor.  These are grouped around a central […]

02_v2

Smart-City-Graz: Southern panel, 4. Place

Waagner Biro Straße und die Schallschutzmaßnahme durch die Grätzelzellenwand definieren das Baufeld. Dichtevorgabe, Nutzungsvorstellungen und deren Mix als weitere hard facts legen die Spielmasse fest. Doch nach welchen urbanen Regeln wird gespielt? Welche Bedingungen werden übernommen, welche hinterfragt? Wie kann zwischen Geleisen und Straße, auf ehemaligen Industriegrund, lebenswertes, urban zeitgemäßes, smartes Milieu entstehen? Als wesentlichste Fragen wurde dies an […]

IMG_3299_D2

Campus Schendlingen-Vorkloster

Zwei Argumente bilden den Hintergrund für die Entscheidung die Schule zweigeschossig auszubilden. 1. Die umliegende Bebauung des Bearbeitungsgebietes ist heterogen durchmischt: Zeilen mit Einfamilienhäusern, mehrgeschossige Wohnbauten und die Pfarrkiche St. Gebhart, mit ihrem freistehendem Glockenturm bilden die unmittelbare Nachbarschaft des Neubaus. Aus Rücksicht auf die wohnliche Wirkung des Quartiers und die niedrige Einfamilienhausbebauung an der […]

126_sk_stpeter_rendering03sm

“Sparkasse” St.Peter 2. Place

Die Gebäudehülle öffnet sich platzseitig großflächig; der Gebäudeeingang kann aufgrund seiner klaren und übersichtlichen Anordnung von den Besuchern nicht verfehlt werden. Der offene Erdgeschoßbereich ermöglicht eine zwanglose, gemischte Nutzung von  Bank- und Caféfunktionen, die durch einen Schalter- bzw. Cafébereich definiert sind. Vom Schaltertresen aus werden die Besucher in die Beraterbüros vermittelt. So wie alle Tätigkeiten des […]

sz_nenzing_foto (12)

Retirement Home Nenzing, Vorarlberg

Developed in response to a Europe-wide competition announced by the town of Nenzing, this ambitious nursing home involved a lengthy development process in which the visions for the project in relation to care and management expressed by staff were gathered and incorporated into the design and planning of the project.  The result of this process […]

008_H4A1123

Residential Care Home „Am Rain“, Nenzing

A total of thirteen flats spread over three floors on a hillside plot near the centre of Nenzing.  This high-quality barrier-free home was built with older individuals and those who do not need full-time care in mind.  Here, they can freely decide which, if any, care packages they want to avail of.  The entrance from […]

Sporthalle  St. Martin         Villach 10.2013

Sports Hall St. Martin, Villach

The old circular sports hall in St. Martiner Street has been replaced by a new hall which is used by the adjoining secondary school as well as various sports clubs and is suitable for international ball game tournaments. The elongated structure is positioned approximately parallel to the street which establishes a high public presence, protects […]

113_rendering_reebstockgarten

St. Vinzenz – Heim Schloss Schernberg, Schwarzach/Pongau

Auf dem Plateau zu Schloss Schernberg gliedern sich die einzelnen Gebäude entlang der Hangkante und formen so einen zentralen Hof. Der Neubau fügt sich an der südlichen Plateaukante neben das bestehende Tageszentrum in das Ensemble ein. Über die Form des Gebäudes werden eigene, privatere und den Wohngruppen zugeordnete Freiräume geschaffen, welche im Bezug zum Gesamtkonzept […]

wissounig, schuller_klein_0571

Hausmannstätten Bypass Road

The large complex of buildings nestled on level ground along the new Hausmannstätten bypass road covers three functions: tunnel control centre, central repair shop and road maintenance depot. In order to keep the intrusion to a minimum, the building was interpreted as part of the landscape. It follows the course of the road and the […]

Wohnbebauung    Hausmannstätten 2012/2013

Housing Construction Hausmannstätten (Austria)

To the north of Hausmannstätten, six buildings with surrounding balconies are arranged in steps on the hill sloping to the southeast, parallel to the line of greatest slope. Their positioning enables a transformation of the small-scale settlement structure of the surroundings as well as the perspectives and views of the neighbourhood and of the expansive […]

Altenwohn- und Pflegeheim    Maria Gail    11.2010

Maria Gail Retirement Home

Similar to the social centre Nenzing, the Maria Gail retirement home consists of two overlapping three-storey buildings with almost square ground plans. Their intersections contain the access and the nurse’s station for two residential groups on each floor. The residential groups are situated around two atriums used as winter gardens which can also function as […]

115_Zagreb_rendering_innen_kaminzimmer

Residence Austrian Embassy Zagreb, Croatia

Der Bauplatz am Ende einer Bebauungswidmung in den nördlichen Hügeln von Zagreb bildet eine leichte Kuppenlage aus, die einen unglaublichen Blick über die südlich auslaufende Weite von Zagreb freigibt. Dieser leichte Schwung in der Topografie und das weite Öffnen nach Süden, geschützt von dem nordwestlichen Baumbestand, geben der Konzeption des Projekts das Grundmotiv vor: Ein […]

bild02_innen_restaurant

Hotel Viva Salis, Altaussee (Austria)

Ähnlich den Bootshäusern am See lehnen sich die einzelnen Häuser des Gesundheitsparks an der Geländekante an. Leicht verdreht und versetzt beherbergen sie Suiten und Zimmer, die einladen das 360° Bergpanorama zu genießen. Diese schlichte Schönheit gilt es einzufangen und in einfacher aber feiner Materialwahl umzusetzen, möglichst nah am Selbstverständlichen und das möglichst kraftvoll. Dabei interpretieren […]

Altenwohnheim  Steinfeld       06.2005

Steinfeld Retirement and Nursing Home

The retirement and nursing home of Steinfeld was built as a low-energy house. With its large, relatively enclosed volume and its many visual details it refers to the surroundings and the roots of the residents. The choice of materials – a two-storey timber frame construction built on a concrete base – corresponds to the regional, rural construction method and the filtration of the incident daylight in some areas mirrors the atmosphere of haylofts and barns. The familiar view on the Latschur, the home mountain of the region, is also provided by many openings in the building.

DSC_0052_screen

Elvine- Bethanien, Treffen

Zwei im Grundriss annähernd quadratische, dreigeschoßige Baukörper sind ineinander verschoben und verschneiden sich, sodass in ihren Schnittflächen sowohl Erschließung als auch Pflegestützpunkte für jeweils zwei Wohngruppen je Stockwerk situiert werden. Die Wohngruppen selbst liegen um zwei als Wintergärten genutzte Atrien, die bei Bedarf auch für Veranstaltungen adaptierbar werden können. Balkone und Loggien stellen einen Außenbezug […]

Grottenhof_aussen01

Bio- Impulse Center Styria, Alt- Grottenhof, Graz (Austria)

Die Form des BIO-Impulszentrum übersetzt das klassische Satteldachhaus in eine zeitgemäße in die Zukunft weisende Art dieses Urtypus des Hauses schlechthin.  In allen Regionen der Steiermark wird diese Form als Haus akzeptiert und verbindet so alle Landwirtschaftsbetriebe der Bio-Ernte Steiermark. Philosophisch kann die Form mit ihrer speziellen abstrahierten Ausbildung als Vermittler von Alt und Neu […]

Lageplan

Pflegewohnheim Graz-Andritz

Der Baukörper des Pflegeheimes verrät die innere Gliederung in vier Hausgemeinschaften um einen zentralen Platz – “Dorfplatz” – ein Dorf bestehend aus 4 Häusern. Im Zentrum befindet sich auch der Stützpunkt, um besten Überblick zu geben und gut positionierte Anlaufstelle für Besucher und Bewohner zu sein. Jede Hausgemeinschaft wird von 13 Bewohnern rund um einen […]

st peter_0579

Altenwohn – und Pflegeheim St. Peter, Klagenfurt

Als Teil der Liegenschaft, des Diakoniezentrums Sozial- und Gesundheitsbetriebe GmbH am Standort Harbach in Klagenfurt, stellt das Alten und Pflegeheim St. Peter einen weitern Baustein in dem bestehenden Ensemble von sozialen Einrichtungen dar. Östlich grenzt das Grundstück an das Schloss Harbach, dem ehemaligen Kloster, das derzeit die Verwaltung der Diakonie (Rektorat), sowie zwei Schulen und […]

SK Waidmannsdorf gr

Sparkassenfiliale Waidmannsdorf, Klagenfurt

Offenheit von innen und außen. Das Grundstück befindet sich im Ortsteil Waidmannsdorf direkt am beeindruckenden Landschaftsraum des Lendkanals. Entlang der Wasserstraße reihen sich vom Schloss Loretto beginnend neben öffentlich-repräsentativen Bauten vor allem auch größere private Villen. Der Reihung und Situierung parallel zum Lendkanal folgend, entsteht ein Sparkassengebäude, das sich in seiner Proportion und Platzierung selbstverständlich […]

102_WB_PeterRosegger_schaubild

Nursing Home Peter-Rosegger, Graz – 1.Place

Der Baukörper des Pflegeheimes verrät die innere Gliederung in vier Hausgemeinschaften um einen zentralen Platz – “Dorfplatz” – ein Dorf bestehend aus 4 Häusern. Im Zentrum befindet sich auch der Stützpunkt, um besten Überblick zu geben und gut positionierte Anlaufstelle für Besucher und Bewohner zu sein. Jede Hausgemeinschaft wird von 13 Bewohnern rund um einen […]

IMG_6786 Kopie

Fachschule Wies Burgstall

Die Erscheinung des Renaissanceschlosses Wies-Burgstall zu erhalten und zu steigern, ist das Primat des architektonischen Entwurfes. Das Neubauvolumen des erforderlichen Küchenbereiches wird als Erweiterung des Sockelbereiches der nördlichen Burgmauer konzipiert. Der eingeschossige Neubau wird dem historischen Bau unterstellt. Ein leichter Knick an der Anschlussstelle, das Davorstellen, das vollständige Erhalten der historisch wertvollen Burgmauer und des […]

Haus Bethesda, Seniorenzentrum            Spittal/Drau 09.2015

Pflegeheim Spittal an der Drau

Die beiden annähernd quadratischen, dreigeschoßigen Baukörper sind ineinander verschoben und verschneiden sich, sodass in ihren Schnittflächen sowohl Erschließung als auch Pflegestützpunkte für jeweils zwei Wohngruppen je Stockwerk situiert werden. Die Wohngruppen selbst liegen um zwei als Wintergärten genutzte Atrien, die bei Bedarf auch für Veranstaltungen adaptierbar werden können. Balkone und Loggien stellen einen Außenbezug her, […]

4 Image02_aktuellneu

Extension of State Hospital Wagna (Austria)

The competition was about an extension of the bedroom wing of the State Hospital Wagna, a building from the 1960s. The design tied in with the existing extension from the year 2001, planned by Klaus Kada, which is positioned to the West and parallel to the older building. Thus consistency in design is ensured and […]

P:_WettbewerbeWB_Kaserne StraßEntwurfBearbeiten�94 WB Stra

Accommodation Building, EHJ Barracks, Strass

The new accommodation building forms the north end of the barracks area and at the same time a transition to the low building-density of the surroundings. In size, dimensions and positioning of the stairs it ties in with the opposite accommodation building. Together they surround the drill ground which for the first time possesses clearly […]

2 IMG_6223bea

Nursing Home Birkenwiesen, Dornbirn, Vorarlberg

The design for the Nursing Home Birkenwiese competition was determined by urban-planning parameters: The site is situated on the crossing point between the Dornbirner Arche river and the railway line in close proximity to a Lebenshilfe home and a residential building. The compact, four-storey building, which is set back from the river, follows the neighbour […]

2 Darstellung Visualisierung02

MED Campus, Graz (Austria)

Based on a continuous Campus concept on the same level, the complex space allocation plan is realised in interconnected modular buildings, which are spread over both parts of the planning area – left and right of the Stiftingbach river – and connected by bridges. Their proportions are based on the existing urban scale, the height […]

Layout1

Residential Complex, Deutschlandsberg (Austria)

Due to a high ecological demand and the desire to include the central position as well as the view of the beautiful surroundings into the planning, the residential complex consists of six four-storey buildings following the course of the hill. They make optimum use of the site and the way they are arranged creates high-quality […]

3 IMG_5329bea

Social Centre Nenzing, Vorarlberg

Based on the course of Bahnhofstraße and the existing tree population, the three-storey building consisting of two overlapping rectangles was placed on the site in a way that there is an open space between the new and old building of the nursing home and the day nursery. The western edge near the slope forms a […]

0 © Arch Wissounig _Lageplan

Pilot Project “e% – Energy-efficient Housing Construction”, Neu-Ulm, Germany

The competition for the energy-efficient multi-generational residential building “Westlich Albertinum” in Neu-Ulm was part of a funding programme of the supreme building authority in Bavaria. Its aim is a long-term reduction of CO2 emissions in a publicly-funded housing construction. The four-storey building is defined as free-standing pavilion whose position is determined in consideration of the […]

3 _aussen

“Wooden Space” – Municipal Office Albeck, Sirnitz

The planning comprises an extension to the existing municipal office, a one-storey annexe building positioned parallel to the L65 road. The focus was on a barrier-free access using a flat ramp and the topic of opening the municipality to the outdoors. The floor-to-ceiling glazing facing the street conveys the feeling of a “showcase”. Thus the […]

084_Schnitt

Tolerance Prayer House of Fresach (Austria)

The museum is integrated into the natural stone wall and defines a clear border to the court. The cafeteria and the event hall are situated directly on the court. The prayer house, the old vicarage and the new museum form a harmonic ensemble. A dark coloured concrete approximates the colour of the existing natural stone […]

Haus Gunhold  06.2009

Haus G – Wheelchair-optimized housing in timber construction method

How can a residential building in urban fringe location near a brook with riparian forest be situated in the landscape when the resident is severely handicapped? Which typology or organization facilitates the resident to access and experience the landscape and outside facilities? To meet the needs of the resident for a wheelchair-accessible environment, a structure […]

na21crvrs 02

St. Martin Gymnasium and Climbing Hall, Villach, Carinthia (Austria)

Positioning the new gymnasium parallel to the street leads to three essential factors: High public presence, protection of the outdoor sports facilities behind the building and the definition of a space as a connecting element between the existing school building and the new gymnasium. The height of the new building is oriented towards the existing […]

068 ga21c01crcu

University Clinic of Dentistry, Graz, Styria (Austria)

In the style of the original urbanistic concept with several pavilions in a park-like scenery, the new clinic building is situated as a solitaire on the site. The two different height levels of the building – the four lower storeys are hidden behind trees, the two upper storeys accommodating the “think tank” take up the […]

Modell 03

Senior Citizen Centre Leoben-Göss (Austria)

The building site for the senior citizen centre is influenced by different conditions: The high noise pollution from the Gösserstraße on the one side, and the beauty of the park-like estate and the religious-cultural influence of the Göss Abbey on the other side. In order to emphasise not only the protective, but also the public […]

na22crsvcu

Schruns Tschagguns Family Pool and Spa, Vorarlberg (Austria)

Both indoor and outdoor swimming pool lie parallel to the river Ill, a fact which interrelates the two different water surfaces. The centre of the elongated construction is formed by an open space which provides access to all facilities. Covered by a projection, it serves as a venue for different events. The design of the […]

058 saal

Hartberg Museum, Hartberg, Styria (Austria)

The museum of the town of Hartberg is situated in the medieval Steinpeißhaus. The design for the extension of the building integrates the terraces and natural stone walls of the immediate surroundings into the whole concept. Visual and spatial connections make it possible to take up and continue historical axes. The multipurpose room of the […]

8 fass

Infinion Villach, Carinthya (Ankauf)

The free-standing Infineon office building continues the urban structure and the existing access concept on the company’s premises on Siemensstraße in Villach. It is positioned on the northeast corner of the site in a way to create a clear relationship to the town centre. The building consists of a concrete frame with reinforced core and […]

bea IMG_1836

Residential Estate Sonnenwiese, Feldkirchen (Austria)

Topics, such as distribution of space, light and sun, the balance of privacy and community, openness and closedness, are taken up and resolved in a permeable arrangement of compact buildings. Compact individual buildings (three- to four-storey buildings with 4 flats per storey) and longitudinal buildings in an east-west orientation along the hillside are arranged in […]

051 wissounig_ schlossberg_ stiege 01

Kastner & Öhler Department Store, Graz, Styria (Austria)

Through the connection between room and content on the one hand and materiality and design on the other hand, the attempt was made to come up to the singularity of the Kastner & Öhler department store in the centre of the old town of Graz. The connecting factors are the history of the building itself, […]

Wohnbau Feldkirchen                                    11.2006

Markstein Timber Frame Housing, Markstein, Feldkirchen, Carinthia (Austria)

“The residential area defines a former unsettled, park-like region with particular scenic attractions. The individual constructions, clearly classifiable as social housing, occupy the site without changing its characteristics to a great extend. The arrangement of the buildings on the site creates a balance and a relation between built-up and unspoilt regions. This leads to an […]

2 IMG_2529

Park Pool Linz (Austria)

The park as the centre of the complex is framed by the new buildings in a clear and unobtrusive way similar to a folding screen. The geometry and the simple routing calm down the structural situation and form a frame for the natural space. Natural ice rinks and ice stock rinks take up the topic of the wooden sunbathing platforms similar to rafts which are used in the summer. They are distributed along the existing routing. Thus the charm of the park pool can also be experienced during the winter.

Modellfotos Haus Loidl

Loidl House, Graz, Styria

The plan was to build a studio house with cellar beneath an existing detached house on a site sloping gently to the south west. The new timber panel construction built on reinforced concrete panels is connected spatially and functionally to the existing building by a common terrace. It is characterised by a one-storey construction on […]

schnitt1

University of Lucerne, Switzerland

Neither the beginning of the suburb nor the access to the old town is the central theme of the university – in fact it is the densification of the urban area. The interior has a bridge-like, connecting structure. The shape of the building refers to the heterogeneous surroundings. Streets and directions are continued, switched and […]

032_waterMeadow

Orly Resource, Paris Orly, France

The programme “Living 2000“ denominates the urban development planning of a large, widely unspoilt area between the Seine and the Orly Airport that incorporates landscape planning strategies. Due to the high level of traffic and noise in the whole urban area, the model prioritises the development of landscape measures and only plans to use selected […]

027 structure_1 Kopie

Europandom: Habiter la ville outre-mer Cayenne, French Guiana

The centre of Cayenne, the capital of French Guiana, is designed as a classic rectangular grid of streets and connected to all surrounding areas by several roads. The connection of these roads leads to an efficient infrastructure which comprises the competition area in the immediate vicinity of the Mont Baduel. Development areas considering the respective […]

bildgrundriss

Wohn-, Büro- und Geschäftshaus Marko, Graz

Das Grundstück liegt in einem Gründerzeitblock, der von offener Bebauung durchbrochen ist. Nördlich wird es von zwei zwölfgeschossigen Wohnhausscheiben und südlich von den Ansätzen der Blockrandbebauung begrenzt. Der Entwurfsansatz spielt mit dem Gedanken die beiden unterschiedlichn Strukturen miteinander zu verbinden. Die “Scheibe” besteht aus 10Wohngeschossen, die aus einer im Boden eingespannten Wandscheibe auskragen. Sie bildet […]

024 1floor

Strips of Agricultural Land – Europan V – Graz, Steiermark

With regard to the Europan programme, a general tool for handling urban peripheries was developed and implemented in the form of a development proposal for a plot of land in the south of Graz. The type of division of agricultural land which is common in this region was also applied to building land: Amongst built-up […]